Aki Kanda

aki

Aki Kanda

begann ihre Ausbildung bei Kyoko Kanda in Hiroshima, Japan.

1990 wurde sie Mitglied des Balletts im Badischen Staatstheater Karlsruhe unter Germinal Casado. 1991 tanzte sie im Ballet Royal de Wallonie in Charleroi, Belgien, unter der Leitung von Fréderic Flamand. 1992 folgte ein Engagement im Baseler Ballett unter Youri Vamos.1994 kehrte sie als Solotänzerin zurück zur Ballettcompagnie des Badischen Staatstheaters. Unter Olaf Schmidt tanzte sie dort unter anderem die Hauptrolle der Odette/Odile im Schwanensee.  Seit 2001 tanzt sie als freie Balletttänzerin in verschiedenen Projekten.

Parallel arbeitet sie seither auch als Ballettpädagogin. Hierbei bringt sie große Erfahrung mit, da sie bereits in jungen Jahren Ballettunterricht in ihrer Heimat in Japan gab.

 

Kommentare sind geschlossen